Eine kurze Bitte an alle Dummybegeisterte:

Bitte verwendet uns zur Verfügung gestellte Reviere VOR und NACH Seminaren/Prüfungen nicht ungefragt als Trainingsgelände.
Wir sind froh um jedes Revier, das wir nutzen können bzw. dürfen und wollen diese Möglichkeiten auf diese Art und Weise nicht verlieren. Es ist nicht leicht geeignete Reviere zu finden, in denen wir (immer mal wieder) Veranstaltungen durchführen können.
Wir bitten um Euer Verständnis!

Sommerfest der BZG Oberbayern
von Heike Patzlsperger

Pünktlich zum Sommerfest meinte es das Wetter wieder einmal gut mit uns in Bayern und bescherte uns einen wunderschönen, sonnigen Sonntag.

Bereits um 13.00 Uhr ging es mit Kaffee und leckeren Kuchen los und man hatte ausreichend Gelegenheit zu einem gemütlichen Schwätzchen.
Gerade das kommt ja meistens bei den Seminaren und dem Trainings verständlicherweise zu kurz.

Anschließend fand ein lustiges Hunderennen statt, das in drei Klassen eingeteilt war, die Joungsters (Junghunde), die "normalen" (sprich ausgewachsenen) Hunde und auch die Senioren kamen nicht zu kurz.

Da es bergauf ging, fiel das dem einen oder anderen Hundeführer merklich schwerer als den Hunden.

Dieses kurzweilige Rennen wurde natürlich bereichert durch eine Vielfalt an Möglichkeiten, die die Hundeführer benutzten, um ihre Hunde zu höherem Tempo zu animieren und so gab es auch viel zu lachen.

Viele Teilnehmer ergriffen die Möglichkeit, ihre Hunde und sich von Petra Tischner fotografieren zu lassen. Mit viel Liebe zum Detail und viel Geduld wurden die Fotos gemacht, wobei man auch dem fleißigen Helfer (emsig quietschend und Dummy werfend) Heiko Christ ein großes Dankeschön an dieser Stelle sagen muss.

Zwischendrin fand noch die Preisverleihung des Hunderennens statt, da die drei Erstplazierten jeder Kategorie schöne Preise überreicht bekamen, die von der Firma Pet Fit und der Regenpfeiferin gesponsert wurden. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön.

Anschließend gab es dann noch eine sehr schöne Einlage des Zauberers Carlo Carlini zu sehen, der es schaffte, mit Witz, Charme und allerhand Zauberei die Zuschauer zu fesseln und zu begeistern.

Beim gemütlichen und wohlschmeckenden Grill-Buffet klang dann dieser sehr schöne Nachmittag bei herrlichem Wetter aus. Der harte Kern konnte noch Puplic Viewing (Deutschland : Dänemark) auf der Terrasse genießen und die Letzten verschwanden nach dem Mitternachtssnack Richtung Heimat.

Zum Schluss noch ein herzliches Vergelt`s Gott an Sammy und Andrea für die tolle Organisationen des Festes, an die Hofherrin Heike für das leckere Buffet und die Möglichkeit, auf Ihrem Hof das Fest abzuhalten, und ihren Tieren, die alles geduldig mitmachten.

Wer noch Fotos hat, möge sich bitte melden. Fotos möglichst in Originalgröße an oliver.lorch@drc-oberbayern.de.

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden