Eine kurze Bitte an alle Dummybegeisterte:

Bitte verwendet uns zur Verfügung gestellte Reviere VOR und NACH Seminaren/Prüfungen nicht ungefragt als Trainingsgelände.
Wir sind froh um jedes Revier, das wir nutzen können bzw. dürfen und wollen diese Möglichkeiten auf diese Art und Weise nicht verlieren. Es ist nicht leicht geeignete Reviere zu finden, in denen wir (immer mal wieder) Veranstaltungen durchführen können.
Wir bitten um Euer Verständnis!

×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /var/www/vhosts/web38.jeff.kundenserver42.de/httpdocs/_live/images/galerien/him01_0613
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/galerien/him01_0613

Dummyseminar "A goes F" in Rohr
von Heike Patzlsperger

Am Wochenende (08./09. Juni 2013) war das Seminar von Claudia Himmert zum Thema "A goes F" in Rohr in Niederbayern.

Claudia begann das Seminar ganz ungewöhnlich gleich einmal mit der Frage, warum man denn nun in Richtung Dummy F sieht und was den Teams wohl noch fehlen könnte, um dort auch anzukommen.

Daraus ergab sich dann auch ein kleiner Theorieteil, dem bei strahlendem Sonnenschein auch gleich die Praxis folgte.

Am Samstag war schwerpunktmäßig zunächst einmal wichtig, den Stand der einzelnen Teams zu erfassen und vor allem, all die kleinen "Baustellen" zu finden. Claudia hatte viele abwechslungsreiche Übungen parat, die sie für jeden Hund sozusagen maßgeschneidert so anpaßte, daß die Hunde auch zum Erfolg kamen.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen von größeren Entfernungen und Einweise-Übungen. Für jedes Problem gab es eine Lösung und Claudia erklärte auf herrlich kurzweilige Art die Übungen und deren abwechslungreiche Aufbauvarianten ausführlich. Auch die am Tag zuvor gefundenen "Baustellen" jedes Teams kamen nicht zu kurz und so konnten alle Hundeführer davon profitieren, wie man verschiedene Probleme lösen kann.

Claudia`s scharfen Augen entging kein Detail und sie übersah keinen Führerfehler, welcher auch sogleich korrigiert wurde. Die ganze Gruppe war begeistert bei den Übungen dabei und es herrschte eine herrlich entspannte Stimmung, in der alle viel Spaß hatten.

Obwohl am Sonntag mit viel Schweiß der Hang des Öfteren erklimmt werden mußte. Das Wichtigste jedoch war als roter Faden durch alle Übungen immer präsent: man muß seinen Hund nicht anschreien !

Dummyseminar Himmert Juni 13

 

Für Kurzweil sorgte dann auch noch eine kleine Lama-Safari. Sonntags waren die Lamas entwischt, die sich nach einiger Zeit der Apportiergruppe näherten - friedlich grasend. Die Hunde waren sofort hellwach und natürlich abgelenkt, vor allem, als die Lamas dann von einem Quad wieder nach Hause getrieben wurden. Wahrscheinlich hätte der eine oder andere vierbeinige Seminarteilnehmer durchaus auch einmal seine Hütequalitäten unter Beweis stellen wollen.

Abgerundet wurde das herrliche Seminar wie immer durch Heike`s hervorragende Koch- und Backkünste, die allen Teilnehmern nach Mittag so herrlich satt den Gang auf die Wiese nicht leicht machten. 

Es war wirklich ein gelungenes Seminar und alle Teilnehmer fuhren mit dem Gefühl nach Hause, wieder einmal einiges dazugelernt zu haben.

Die Bildergalerie ist von Heiko Christ.

{gallery}galerien/him01_0613{/gallery}

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden