Eine kurze Bitte an alle Dummybegeisterte:

Bitte verwendet uns zur Verfügung gestellte Reviere VOR und NACH Seminaren/Prüfungen nicht ungefragt als Trainingsgelände.
Wir sind froh um jedes Revier, das wir nutzen können bzw. dürfen und wollen diese Möglichkeiten auf diese Art und Weise nicht verlieren. Es ist nicht leicht geeignete Reviere zu finden, in denen wir (immer mal wieder) Veranstaltungen durchführen können.
Wir bitten um Euer Verständnis!

×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /var/www/vhosts/web38.jeff.kundenserver42.de/httpdocs/_live/images/galerien/foto_geyer120722
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/galerien/foto_geyer120722

Paparazzi auf der grünen Wiese

Fotoworkshop „Retriever in Action“ mit Stefan Geyer

von Marlene Zöhrer

22.Juli 2012, Sonntagmorgen 9 Uhr:

Eine Gruppe mit Teleobjektiven und digitalen Spiegelreflexkameras bewaffneter Retrieverbesitzer und –Liebhaberinnen trifft am Begegnungshof Mayerhofer in Ursbach bei Rohr ein. 

Was wird dieser sonnige Tag wohl für die Fotohungrigen bringen? Was erwartet die TeilnehmerInnen des Workshops „Retriever in Action“, die aus allen Himmelsrichtungen nach Niederbayern geeilt sind?

Paparazzi auf der grünen WieseDie Fotos von Profifotograf Stefan Geyer, der leidenschaftlich und mit viel Engagement zahlreiche Retriever-Events mit seiner Kamera begleitet, ließen auf Großes hoffen. Aber: Der Workshop hat alle unsere Erwartungen übertroffen!

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde, in der jeder und jede von uns von seinen Vorkenntnissen und Erwartungen an den Workshop berichtete, ging es mit einer kurzen Theorieeinheit weiter. Ohne mit seinem eigenen Wissen hinter dem Berg zu halten, stattete Stefan uns mit Grundwissen zur Bewegungsfotografie aus, das wir in den darauffolgenden Stunden ausgiebig in der Praxis erproben konnten.

Denn gleich im Anschluss an die wirklich gut verständlichen Ausführungen zu Verschlusszeit, Blendeneinstellung, Belichtung, ISO, Dateiformaten und Tonwertkurve, ging es für uns auf die grüne Wiese, wo es hieß, die tierischen Models in der Bewegung abzulichten. Denn schließlich ging es ja bei unserem Workshop genau darum: Hunde in Aktion zu fotografieren. Und das haben wir an diesem Kurstag ausgiebig und in den unterschiedlichsten Situationen und sogar mit wechselnden Lichtverhältnissen getan.

Stefan stand dabei jedem/jeder Einzelnen mit Rat, Tat und viel Geduld zur Seite. Unermüdlich hat er die Einstellungen an den Kameras überprüft, Fotos gesichtet und viele praktische Tipps gegeben. So konnten wir dann auch am Ende des Tages gemeinsam mit unserem Coach Stefan die umfangreiche Fotoausbeute sichten. Hier wurden am Bildschirm noch einmal Feinheiten der Bewegungsfotografie aufgezeigt und analysiert. Zudem durften wir Stefan bei der Bildbearbeitung in Adobe Lightroom über die Schulter schauen.


Es war ein spannender, lehrreicher und wunderschöner Tag in lockerer und sehr freundschaftlicher Atmosphäre. Und dafür möchte ich neben Stefan Geyer auch Tina Branz, die den Workshop so wunderbar organsiert hat, unserer Gastgeberin Heike Mayerhofer sowie den anderen KursteilnehmerInnen danken.

Schön war’s mit euch – ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen im Aufbaukurs!

Bildergalerie (mit freundlicher Unterstützung von Tina Branz):

{gallery}galerien/foto_geyer120722{/gallery}

 

 

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden